Wagner-Wunder ist perfekt

WestfalenblattMinden: frenetischer Beifall für grandiose Premiere der »Götterdämmerung«Das dürfte rühmliche Ausnahme sein: eine Wagner-Aufführung, die vorbehaltlos vom Publikum aufgenommen wurde und – ohne auch einen Hauch von Buh-Rufen – mit…

WeiterlesenWagner-Wunder ist perfekt

Ganz dicht am Ende

Die Mienen mancher Mitwirkenden beim Schlussapplaus sagen alles. Ungläubigkeit, Freude, Erschöpfung, Stolz spiegeln sich darin. Unwillkürlich drängen sich die dramatischen Worte „Es ist vollbracht“ auf. Einen Ring-Zyklus zu beschließen, ist…

WeiterlesenGanz dicht am Ende

Der Zauber des Intimen

Die Premiere der Mindener „Götterdämmerung“ punktet mit einem glänzenden Orchester, exzellenter Sängerriege und präziser Personenführung.Es ist vollbracht! Mit der „Götterdämmerung“ hat am Donnerstag der letzte Teil von Richard Wagners „Der…

WeiterlesenDer Zauber des Intimen

Hagens Mindener Mannen

Thomas Wirtz studiert mit Laien aus unterschiedlichen heimischen Chören einen Musiksatz von bemerkenswerter Schwierigkeit ein – zu hören in der „Götterdämmerung“.„Bei vielen war der absolute Wille da, dieses musikalische Erlebnis…

WeiterlesenHagens Mindener Mannen

Blick hinter die Kulissen

MT-Stadtgespräch zur Wagner-Oper „Götterdämmerung“ am 2. SeptemberRegisseur Gerd Heinz hat mit den Sängern die Proben für seine Inszenierung der „Götterdämmerung“ im Stadttheater Minden begonnen. Die Premiere soll am 6. September…

WeiterlesenBlick hinter die Kulissen